Česky English Deutsch
Breadcrumb navigation

Einleitung > Über uns > Unternehmensstrategie

Unternehmensstrategie

Strategische Vision von LST a.s. ist eine stabile Position mit den drei Grundpfeilern des Geschäfts aufrechtzuerhalten: Forstwirtschaft, Sägewerkproduktion und Produktion von Buchenholzplatten. Durch die konsequente Einhaltung der technologischen Abläufe in allen kritischen Prozessen, durch entsprechend ausgelegte und angewandte Kontrollmechanismen sowie durch korrekte Kundenbehandlung werden legitime passive Reklamationen elimi niert. Ein gemeinsames Ziel in all diesen Bereichen ist die ständige Verbesserung der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Um dieses Ziel zu erreichen, folgen wir der konsequenten Einhaltung von ISO 9001, ISO: 14001, OHSAS 18001 und CFCS 2002.

Qualität

Um die kontinuierliche Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems sicherzustellen, werden wir auch weiterhin die neuesten Technologien implementieren. Dabei werden wir uns auf die Beseitigung von Fehlerursachen und Prävention konzentrieren.

Kundenfokus

Wir wollen dem Wettbewerbsdruck begegnen, indem wir uns auf den Kunden konzentrieren. Die Qualität unserer Produkte muss den Kundenanforderungen besser entsprechen als vergleichbare Produkte und Dienstleistungen der Konkurrenz.

Mitarbeiter

In Bezug auf die Mitarbeiter besteht das Ziel der Implementierung des Qualitätssystems darin, die Arbeitsbedingungen und die Umwelt kontinuierlich zu verbessern. Wir werden die Aktivitäten der Mitarbeiter unterstützen, um Prozesse zu verbessern, die Ausgangs-Qualität zu verbessern und die Qualifikation zu verbessern. Wir werden uns auf eine zeitnahe und genaue Mitarbeiter-Sensibilisierung konzentrieren, um die hauseigene Atmosphäre des Vertrauens und die ständige Motivation aller Mitarbeiter zu verbessern.

Lieferanten

Durch die Einführung eines Qualitätssystems bemühen wir uns, unsere für beide Seiten vorteilhaften Beziehungen zu unseren Lieferanten zu verbessern, da wir glauben, dass der Lieferant unser Partner ist, der direkt an der Qualität unserer Produkte beteiligt ist.

Die Holz-Verbraucherkette

  In Übereinstimmung mit dem aktuellen Standard CFCS 2002 gibt das Unternehmen seine Verpflichtung bekannt, die Anforderungen der Holz-Verbraucherkette umzusetzen und aufrechtzuerhalten. Die Gesellschaft LST, a.s. verpflichtet sich zur Einhaltung der im CFCS-Dokument 2002 festgelegten Sozial-, Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen und ist in der Lage, seinen Kunden die erforderliche Menge an zertifiziertem Rohmaterial zu liefern. Das Unternehmen schließt die Lieferung umstrittener Rohstoffe aus und trägt durch seine Aktivitäten zur ökologischen Entwicklung der Waldbewirtschaftung bei. 

Umweltschutz

Die Gesellschaft LST a.s. meldet sich und setzt sich für einen aktiven Umwelt schutz ein.

Weiter hält sie sich an die Vorschriften und Entscheidungen der zustädigen Umweltbehörden mit dem Ziel die bestmögliche Ergebnisse bei der Einhaltung der festgelegten Umweltschutzkriterien zu erreichen. Bei ihrer Aktivitäten versucht sie die neuesten Technologien einzusetzen, um die Folgen der begangenen Schäden am effizientesten zu beseitigen. Wir werden dieses Ziel erfüllen bei der Voraussetzung der Einhaltung aller Grundsätze der Vermiedung von Umweltverschmutzung in allen unseren Umweltbereichen.

Gleichzeitig sind gesteuerte Abläufe (Notfallpläne) ausgearbeitet um außergewöhnliche Situationen zu verhindern oder deren Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. An identifizierten Orten mit potenziellen Möglichkeit der Enstehung einer außergewöhnlichen Situation welche die Umwelt gefährdet, werden Überwachungen so durchgeführt, um eine durchgehende Überwachung sicherzustellen und um außergewöhnlichen Situation zu vermeiden. Die Ergebnisse der Überwachung sind messbare Ergebnisse der Steuerung von bedeutenden Umweltaspekten an den Aufträgen der Gesellschaft.   

Umweltprofil der Gesellschaf

Im Einklang mit dem Dokument des Intergrierten Managementsystems, das die Umweltaspekte der Aktivitäten der Gesellschaft enthält, bereitet die Gesellschaft Verbesserungsprogramme für die wichtigsten Umweltwirkungsbereiche vor allem in diesen Bereichen:

  • Forstaktivität – Reduzierung des Gesamtkraftstoffverbrauchs, Einsatz von umweltfreundlichen Technologien
  • Anbauaktivitäten – Einsatz von ökologisch abbaubaren Chemikalien
  • Herstellung von Buchenholzplatten – Reduzierung des Energieverbrauchs, Einsatz von ökologischen Klebstoffen
  • Produktion von Sägeholz – Reduzierung des Stromverbrauchs
  • Straßentransport – Reduzierung des Gesamtkraftstoffverbrauchs

Für die Auswertung der oben genannten Bereiche dient das Dokument „Umweltprofil der Gesellschaft“, das die erreichten Kriterien in einem jährlichen Zeitraum bewertet.

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

Wir werden großen Wert auf die strikte Einhaltung von Sicherheitsstandards legen, insbesondere auf die Umsetzung von Preventivmaßnahmen.

Die Gesellschaft wird sich im Rahmen der existierenden Gefahrenerkennungs- und Risikobewertungsregister auf die Minimierung der schwerwiegendsten Befunde konzetrieren. Im Einklang mit den Inhalt von den Verbesserungsprogrammen setzt sich die Gesellschaft Ziele zur reduzierung des Risiko von Krankheiten, Unfällen und unerwünschten Ereignissen am Arbeitsplatz.

Ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheits-, Gesundheits und Arbeitsschutzpolitik ist die Einhaltung der geltenden Gesetzgebung und anderer Arbeitsschutzanforderungen.

Die Gesundheits- und Arbeitsschutzpolitik wird allen Mitarbeitern des Unternehmens mitgeteilt und steht denen, die sich interesieren, auf der Webseite des Unternehmens zur Verfügung.

Ziele, Zielwerte, Programme und Aufgaben

Die spezifischen Qualitätsziele, C-o-C, Umweltziele und Arbeits- und Sicherheitsschutzziele, sowie ihre spezifische erreichbare Werte, Programme und Aufgaben zu deren Erreichung, werden für jedes Zentrum immer jährlich in Form von gesteuerten Dokument „Ziele für das Jahr XXXX“ und „Verbesserungsprogramm“ bekannt gegeben.

Verpflichtung und Erwartung

Das Top-Management der Gesellschaft verpflichtet sich die erforderlichen Ressourcen und Bedingungen bereitzustellen um diese ISM-Politik zu erfüllen. Gleichzeitig verpflichtet es sich, dass alle Mitarbeiter des Unternehmens diese Qualitätspolitik kennen und an deren Erfüllung arbeiten werden. Diese ISM-Politik wird regelmäßig auf der Grundlage der Bedürfnisse des Unternehmens und der Marktbedingungen überprüft und aktualisiert.

Gleichzeitig erwartet die Unternehmensleitung von allen Mitarbeitern, dass sie sich mit den oben genannten Prinzipien identifizieren und diese aktiv erfüllen.

In Trhanov am 8.10.2012

Ausgestellt als Anordnung des Direktor č.7, č.j.384/100/2007

Ing. VÁCLAV JUNEK, CSc.

Vorstandsvorsitzender der LST a.s.